Aktuelles
Presse
Verbund-Idee
Kliniken
Projekte
Aus- und Weiterbildung
Partner
Stellenmarkt
Download
Kooperation des Kardiologischen Zentrums des Westküstenklinikums Heide mit dem Universitäts-Klinikum Schleswig-Hostein, Standort Kiel


Herzerkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheiten und bleiben trotz großer medizinischer Fortschritte immer eine Herausforderung. Die Spezialisten des Kardiologischen Zentrums im Westküstenklinikum Heide arbeiten daher eng mit der Kardiologie und der Kardiochirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Standort Kiel, zusammen.
Ziel dieser Zusammenarbeit ist, die Patientenversorgung in Heide zu optimieren.

Über eine Datenfernverbindung werden dazu regelmäßig Videokonferenzen zwischen beiden Standorten durchgeführt und Ergebnisse kardiologischer Untersuchungen besprochen. Dazu werden auch Untersuchungsergebnisse wie zum Beispiel Bilder von Linksherzkatheteruntersuchungen von Heide nach Kiel geschickt. Die Spezialisten entscheiden dann gemeinsam, ob der Patient in Heide bleibt oder in Kiel operiert werden soll. In vielen Fällen kann ein Eingriff direkt in Heide vorgenommen werden.
Neben der Implantation von Herzschrittmachern können in Heide auch verengte Herzkranzgefäße versorgt und Operationen am offenen Herzen durchgeführt werden.
Kardiologie

In schwierigeren Fällen wird der Patient nach Kiel verlegt oder aber die Kieler Herzchirurgen kommen ins Westküstenklinikum nach Heide, um den Patienten zu operieren.

Darüber ermöglicht diese Zusammenarbeit die Einrichtung eines kardiochirurgischen 24-Stunden- Notfalldienstes im WKK Heide.


Kooperationsprojekte:
Home Kontakt/Vorstand Impressum Sitemap